Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung

Leistungen der Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung gehört ebenfalls zu den Zusatzversicherungen für besondere Leistungen.

Für die meisten Menschen ist der Besuch beim Zahnarzt eine sehr unangenehme Sache. Eine Zahnversicherung hilft oftmals die Kosten abzudecken. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass Zahnversicherungen in der Schweiz oftmals relativ teuer sind und die Leistungen in keinem Verhältnis zur Prämie stehen. Hier lohnt es sich besonders, die Prämien und die Leistungen der einzelnen Gesellschaften zu prüfen. Durch die Grundversicherung, gemäss KVG, sind lediglich die Kosten bei schweren, nicht vermeidbaren Erkrankungen des Kausystems sowie bei Zahnunfällen (bei eingeschlossener Unfalldeckung) gedeckt. Behandlungen, wie Kronen oder Füllungen sind teuer, werden aber nur durch entsprechende Zusatzversicherungen abgedeckt.

Mögliche Leistungen der Zahnzusatzversicherung sind:

  • Allgemeine zahnärztliche Behandlungen
  • Prothetische Versorgungen, wie beispielsweise Kronen, Füllungen, Zahnextraktionen, Brücken, Gebisse, Stiftzähne, Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen
  • Behandlungen in Nachbarländern der Schweiz
  • Prophylaxe und Kontrolluntersuchung, inkl. Röntgenaufnahmen

Wer kann eine Zahnversicherung abschliessen?

Da die Krankenkasse nicht verpflichtet ist, jeden in eine Zahnzusatzversicherung aufzunehmen, muss der Versicherte vorher eine sogenannte Gesundheitsdeklaration ausfüllen. Diese legt den Gesundheitszustand des Versicherten fest. Gleichzeitig wird dem Antrag für eine Zahnzusatzversicherung ein Zahnattest beigelegt, welches der Versicherte vom Zahnarzt erhält. Danach prüft die Krankenkasse die Unterlagen und entscheidet, ob der Versicherte in die Zahnversicherung aufgenommen wird.

Leistungen der Zahnversicherung für Kinder

Es ist wichtig, schon frühzeitig eine Zahnzusatzversicherung abzuschliessen. Am besten schon vor der Geburt. Eltern können ihr Kind bereits vor der Geburt für eine Zahnversicherung anmelden. Somit wird der Gesundheitsfragebogen und das Zahnattest umgangen. Doch auch nach der Geburt ist es in der Regel bis zum 6. Altersjahr relativ einfach möglich, eine Zahnversicherung abzuschliessen. Zahnspangen sind sehr teuer, deshalb ist eine Zahversicherung zwingend. Bei einer Zahnversicherung für Kinder muss man deshalb unbedingt vorausdenken und frühzeitig handeln.

Allgemein ist folgendes zu beachten: Schliessen Sie eine Zahnzusatzversicherung sehr früh ab und nicht erst dann, wenn Sie zum Zahnarzt gehen müssen, um ihre Zähne zu behandeln. Denn da laufen Sie Gefahr, dass Sie die Krankenkasse nicht aufnimmt und Sie somit ohne Versicherungsschutz dastehen. Die meisten Zahnzusatzversicherungen haben zudem eine Karenzzeit von 6 bis 12 Monaten, je nach versicherter Leistung.

Unser Rat: Bei einigen Krankenkassen erhalten Sie eine Zahnzusatzversicherung mit tiefem Selbstbehalt und günstiger Prämie, bei bestem Versicherungsschutz. Unsere VBV-zertifizierten Versicherungsexperten sind genau für diese Problemstellung ausgebildet und stehen Ihnen mit ihrem Fachwissen für eine Krankenkassenberatung jederzeit zur Verfügung.

News rund um die Krankenkasse

Jedes Jahr erhöhen sich die Krankenkassenprämien. 2017 liegt der Anstieg der Standardprämie je nach Kanton zwischen 3,5% und 7,3%. Alain Berset gab in seiner Medienmitteilung das hohe Niveau der Gesundheitsversorgung als Grund für die hohen Prämien an. Die durchschnittliche Prämienerhöhung im Jahr 2...

Versichert24 ist eine Dienstleistung von:

Maklerzentrum Schweiz AG

Gratis-Hotline

0800 822 800

Maklerzentrum Schweiz AG
Elisabethenanlage 11 | CH-4002 Basel
Gratis Hotline 0800 822 800

Back to top